Zur Startseite wechseln
Seiten durchsuchen

Primarschule Flurlingen
Gründenstr. 26
CH-8247 Flurlingen
Tel. 052 - 659 18 75

Schwimmunterricht

Neu

Um das Tauchen und die verschiedenen Schwimmstile besser und rascher zu erlernen, erhalten die Zweitkindergartenkinder sowie die Zweitklässler und insbesondere die Viertklässler deutlich mehr Lektionen als die übrigen Kinder. Ende 4. Klasse sollten alle Kinder mindestens 100m ohne Unterbruch schwimmen können.

Regeln des Flurlinger Schwimmunterrichts

  1. Der Schwimmunterricht findet im Feuerthaler Lehrschwimmbecken im Schulhaus Stumpenboden statt.
  2. Alle Kinder vom Kindergarten bis in die 6. Klasse kommen gemäss einem von der Schulleitung erstellten Schwimmplan in den Genuss von Schwimmlektionen.
  3. In allen Klassen wird der Unterricht von der Klassenlehrperson und der Schwimmlehrerin erteilt, wobei die Schwimmlehrerin hauptverantwortlich für das Programm ist.
  4. Die Kinder der Mittelstufe fahren mit dem Fahrrad zum Schulhaus Stumpenboden. Alle übrigen Kinder werden von der Steinemann Kleinbus AG vom Rheintalparkplatz Flurlingen zum Schulhaus Stumpenboden hin und zurück gebracht.
  5. Aus Sicherheitsaspekten und organisatorischen Gründen genügen zwei Lehrpersonen nicht in allen Fällen. An unserer Schule gilt folgende Regelung:

    Kindergarten:   
    bis 15 Kinder:                Kindergärtnerin + Schwimmlehrerin
    16 und mehr Kinder:     zusätzlich eine dritte Begleitperson
    Unterstufe:       
    bis 20 Kinder:                Lehrperson + Schwimmlehrerin
    21 und mehr Kinder:     zusätzlich eine dritte Begleitperson
    Mittelstufe:       
    bei jeder Kinderzahl:     Lehrperson + Schwimmlehrerin
                                          Zusätzliche Begleitperson ist allerdings empfehlenswert, da die Velofahrt kontrollierter
                                           verläuft. Der Entscheid liegt aber im Ermessen der Lehrperson.
  6. In der Kindergartenstufe und in der Primarschulstufe können sich die Eltern an den Elternabenden im 1. Semester in einer Liste als Begleitperson einschreiben. Es ist darauf zu achten, dass sich möglichst niemand mehr als einmal als Begleitperson zur Verfügung stellen muss. Diese Hilfe ist im Sinn aller Eltern und Kinder und wird ehrenamtlich übernommen.
  7. In allen Stufen tragen alle Kinder für den Schwimmunterricht eine eigene Badekappe. Es ist darauf zu achten, eine Silikonbadekappe zu wählen.
    Diese kann z.B. unter www.sigis-schwimmartikel.ch bestellt werden.

Wichtiger Hinweis:
Die Nähe des Rheins ist sicher ein wichtiger Grund, möglichst allen Kindern das Schwimmen frühzeitig beizubringen. Allerdings sollte Ihnen klar sein, dass das Schulschwimmen allein noch nicht bei allen Kindern den gewünschten Erfolg bringen kann. Hier helfen sicher die Gratisschwimmlektionen in den Schulferien oder Kurse der Schwimmschule weiter.

Unsere Schwimmlehrerin Sabina Gramm

www.slrg.ch